Bologna

 

Università degli Studi di Bologna

Die Università degli Studi di Bologna war wahrscheinlich die erste Universität des Westens. Ihre Geschichte ist die großer Denker der Wissenschaft und Sozialwissenschaften, die sie zu einem unentbehrlichen Bezugspunkt in Hinblick auf die europäische Kultur gemacht hat. Als im Bologna des elften Jahrhunderts Meister der Grammatik, Rhetorik und Logik sich mehr und mehr dem Recht verschrieben, begann die Institution, die wir heute "Universität" nennen, Gestalt anzunehmen. Im 19. Jahrhundert datierte ein von Giosuè Carducci geleitetes Komitee an Historikern die Geburt der Universität auf das jahr 1088. Die Universität behielt ihre zentrale Position in der Weltkultur bis zu dem Zeitabschnitt zwischen den zwei Weltkriegen bei, als andere Länder an die Spitze der Lehre und Forschung kamen. Dadurch wurde Bologna dazu berufen, Beziehungen zu den höchstentwickelsten Ländern aufzubauen, um ihre Tätigkeiten zu modernisieren und auszubauen. Unter den zahlreichen Herausforderungen, die Bologna gemeistert hat, hat sie sich nun auch Europa gewidmet, was zur Übernahme des neuen Universitätssystems geführt hat.

 

Fachbereich Rechtswissenschaften

Der Fachbereich Rechtswissenschaften der Università degli Studi di Bologna weist eine langjährige, angesehene Tradition auf. Seine Besonderheiten liegen sowohl in seiner großen Auswahl an Studienangeboten als auch in den von den Dozenten durchgeführten, intensiven Forschungsaktivitäten, genauso wie in seiner effizienten Organisation und internationaler Dimension.

Die langjährige Kooperation der Fakultät mit den weltweit autoritärsten juristischen Fakultäten, ermöglicht ihnen den Austausch von Ideen, Lehrern und Schülern, und erhöht damit das besondere Feingefühl der Fakultät gegenüber Konstruktion und Entwicklung der europäischen Dimension und deren Lern- und Forschungslehrpläne. Die rasante Entwicklung unserer komplexen und gegliederten Informationsgesellschaft und die neuen Lernkonzepte haben für einige Zeit die großen europäischen Universitäten dazu angeregt, ihre Unterrichtsmethoden zu überdenken, wodurch neue erzieherische und fachübergreifende Unterrichtsmodule mit einer konkreten Aussicht auf effektives, internationales Lernen geschaffen wurden.
Dadurch, dass die Fakultät im Herzen der Stadt liegt, ist sie ein wichtiger kultureller Mittelpunkt von Bologna, denn sie dient der Gemeinde als ein Ort des Wissens, an dem sich Tradition und Innovation vermischen, um die ständige Ergänzung zwischen Forschung, Lernen und dem sozialen Gefüge sicherzustellen.

 

Master’s Course in IT Law and Legal Informatics

Der Kurs versorgt die Teilnehmer mit dem Wissen und den Forschungs- und analytischen Kompetenzen, die nötig sind, damit sie sich ihren Weg möglichst einfach durch die verschiedenen juristischen und technologiebezogenen Themen arbeiten können, die Teil vom IT-Recht sind.
Der „ Master’s Course in IT Law and Legal Informatics“ wird von der Bologna University School of Law, der Alma Mater Foundation (FAM), und CIRSFID (the Interdepartmental Centre for Research in the History, Philosophy, and Sociology of Law and in Legal Informatics), in Zusammenarbeit mit EULISP (the European Legal Informatics Study Programme), und mit der Unterstützung der "Società italiana di Informatica Giuridica" (Italian Society of Legal Computer Science) angeboten .
Der Kurs ist in verschiedene Module aufgeteilt, die das gesamte Feld der Rechtsinformatik und des IT-Rechts abdecken: Rechtsinformatik, geistiges Eigentum und Informationstechnologie, IT-Verträge, digitale Dokumente und elektronische Unterschriften, elektronischer Handel, Datenschutz, Computer-Delikte, Computer-Forensik, Informationstechnologie in öffentlicher Verwaltung, E-Führung und E-Regierung, ebenso wie zwei besondere Unterrichtsmodule für jedes der folgenden Vorträge: "Recht und Informatik für den rechtlichen Betreiber" und "Recht und Informatik für die öffentliche Verwaltung".

Für weitere Informationen zum Master's Course, klicken Sie auf den folgenden Link:
http://www.cirsfid.unibo.it/CIRSFID/Didattica/Master/English/default.htm »

 

 

Kontakt

CIRSFID - Segreteria del Master
CIRSFID - Università di Bologna
Via Galliera, 3
40121 Bologna (BO)
Tel. 051/277222
Fax 051/260782
Email: infomaster.cirsfid@unibo.it »